Über uns

Ihre individuellen Bedürfnisse sind Dreh- und Angelpunkt dafür, wie wir unsere Arbeit ausrichten.

+ Mehr erfahren

Soforthilfe

Verständigen Sie uns als Bestatter Ihrer Wahl, der Sie bei allen weiteren Schritten unterstützt.

+ Mehr erfahren

Vorsorge

Wir beraten Sie im Hinblick auf die Gestaltung und Finanzierung Ihrer Beerdigung.

+ Mehr erfahren

Muss Bestattungshaus

Ihr Bestatter in Bonn & Umgebung

Der Tod gehört unvermeidlich zum Leben dazu. Wir wissen, wie schwer es ist, einen geliebten Menschen gehen lassen zu müssen. Das Leben des Verstorbenen zu würdigen, die Trauernden zu begleiten und den Abschied individuell zu gestalten – das haben wir uns als Bestatter in Bonn-Buschdorf zur Aufgabe gemacht.

Wir stehen für ein traditionsreiches Handwerk in einem äußerst sensiblen Bereich des Lebens. Seit über 160 Jahren ist unser Bestattungsunternehmen in Bonn vertrauenswürdiger Begleiter für Menschen in Trauer.

Erhalten Sie einen Einblick in unser Haus und unsere Geschichte

Umfassende Unterstützung im Sterbefall in Bonn

Der Verlust eines geliebten Menschen reißt einem den Boden unter den Füßen weg und gehört ohne Zweifel zu den herausforderndsten Situationen im Leben. Als Bestatter und Trauerbegleiter in Bonn stehen wir Ihnen in diesen schweren Zeiten bei, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können: das Abschiednehmen.

Wir helfen Ihnen bei der Gestaltung der Abschiedsfeier, entlasten Sie bei der Erledigung sämtlicher Formalitäten und begleiten Sie und Ihre Familie in allen Belangen rund um die Beerdigung. Unser Team von Muss Bestattungen in Bonn verwirklicht einen einzigartigen Abschied, der Ihnen heilsam in Erinnerung bleiben wird.

Häufig gestellte Fragen

Wir sind uns bewusst, dass Sie möglicherweise eine Vielzahl von Fragen haben, und wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihnen zu helfen. Im Folgenden finden Sie Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen, die wir erhalten haben:

Die Kosten für eine Beerdigung in Bonn variieren stark, je nach Art der Bestattung. Die Gebühren für die Benutzung von Grabstätten werden von der Stadt Bonn erhoben und umfassen eine Vielzahl von Optionen: Reihengräber, Wahlgräber, Grabkammern, Urnen- oder Erdbestattungsgräber, Baumbestattung, usw. Die Kosten hierfür sind in der Gebührenordnung für das Friedhofs- und Begräbniswesen festgelegt.

Es ist sogar üblich, dem Verstorbenen einen persönlichen Gegenstand, Erinnerungsstücke, einen Brief oder ein Foto mit in den Sarg zu geben. Gern klären wir im Einzelfall, ob ein Gegenstand aus rechtlichen oder ökologischen Gründen dem Sarg beigelegt werden darf oder nicht.

Eine Kondolenzkarte ist eine von vielen Möglichkeiten, Trauernden seine Anteilnahme auszusprechen. Inhaltlich können folgende Punkte aufgenommen werden:

  • Ausdruck des Mitgefühls und der Anteilnahme
  • Persönliche Erinnerungen an den Verstorbenen, falls angemessen
  • Unterstützungsangebote für die Hinterbliebenen
  • Trostspendende Worte oder Zitate, die Hoffnung und Zuversicht ausdrücken

Die Worte sollten mit Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen vorsichtig gewählt sein. Jeder Mensch trauert anders. Die Nachricht sollte persönlich, individuell und respektvoll geschrieben sein.

Die Beisetzung der Asche eines Verstorbenen im eigenen Garten ist in Deutschland aufgrund der Friedhofspflicht nicht erlaubt. Die Bestattungsgesetze der Länder schreiben vor, dass Verstorbene im Rahmen einer Erd- oder Urnenbestattung ausschließlich auf einem Friedhof beigesetzt werden dürfen. Ausnahmen bilden die See- und die Baumbestattung (in einem dafür vorgesehenen Bestattungswald/Waldfriedhof).

Abschied gestalten

Wir unterstützen Sie im Trauerfall.

Blumen
+ Mehr erfahren

Wir sind jederzeit für Sie da.